Faire Kleidung

Achtest du beim Kauf von Kleidung auf Siegel die für faire und nachhaltige Produktion stehen? 

 

Jeder kennt Siegel auf Produkten, die wir tagtäglich benutzen und kaufen. Aber was haben diese zu bedeuten, wie werden sie kontrolliert und wer bekommt überhaupt ein Siegel auf seine Ware?

 

In der Zeit, zu der wir un-Fcking-Famous gegründet haben und unsere ersten Designs entwickelten, uns Firmen für Druck raussuchten, war uns der Nachhaltigkeit Gedanke sehr wichtig. Wir wollten kein Streetwear-Label gründen, was nicht nachhaltig ist. Daraufhin haben wir uns mit den unterschiedlichen Siegeln in der Textilbranche auseinander gesetzt. 

 

Vielen von euch ist wahrscheinlich bewusst, dass wir auf die Nachhaltigkeit unserer Produkte sehr stark achten, egal ob beim Produkt selbst oder aber auch beim versenden oder mit unseren Projekten. Auch da wird in Zukunft etwas Großes kommen, worauf Ihr euch schon sehr freuen könnt und wobei wir aber natürlich auch eure Unterstützung brauchen. 

 

 

In diesem Block möchte ich aber näher auf das GOTS Siegel eingehen. GOTS steht für Global Organic Textil Standard. Es steht für einen internationalen etablierten Standard, der weltweit den Maßstab für Umwelt und Sozialgerechtigkeit in Sachen Textil setzt. Genau das war uns wichtig, sozial und nachhaltig. 

Um das GOTS Siegel zu bekommen müssen die Textilien zu mindestens 70 Prozent aus biologisch erzeugten Naturfasern bestehen ab 95 Prozent Bio-Anteil wird der Zusatz Organic vergeben. 

Das GOTS Siegel garantiert die ökologische, gesundheitliche und soziale Qualität von Textilien und ist der erste allgemeingültige, alle nachhaltigen Kriterien umfassende Standard für Naturtextilien. 

Das Globale Organic Textil Standard Siegel gibt es seid 1989, wahrscheinlich länger als Ihr es euch vorgestellt habt. Einer der Mitgründer von GOTS wart der internationale Verband der Naturwirtschaft (IVN), der zusätzliche Kriterien für die von Ihnen zertifizierte Produkte entwickelten. 1989 würde der GOTS gegründet und zählt über 100 Mitgliedsunternehmen. 

 

Selbstverständlich gibt es noch viele weitere Siegel für Nachhaltige Textilien wie zum Beispiel: Fairtrade Cotton, Fear Wear Foundation und der Grüne Knopf in jedem unseren Kleidungsstücke werdet Ihre eines der Siegel wiederfinden. Schaut doch gerne mal in eure Klamotten, wie viele davon ein Siegel für faire Produktion haben.

 

LG und bis bald

euer Janne


Älterer Post Neuerer Post


Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen