E-Mobility - Wenn Zukunft Gegenwart wird

Langsam aber sicher füllen sich die Straßen mit den oftmals futuristisch wirkenden Fahrzeugen. Was vor wenigen Jahren noch als Zukunftsmusik verkauft wurde, entwickelt sich mittlerweile zur Normalität. Elektroautos werden populär und nahezu alle namhaften Herstellern setzen auf den Trend. Selbst Sportwagen gibt es heute schon mit elektronischem Antrieb.



Selbstverständlich soll die Bewegung der vorherrschenden Umweltbelastung entgegenwirken. Strom statt Spritt - das klingt nachhaltig und klimafreundlich. Aber hält die Innovation, was sie verspricht und wie komfortabel ist sie letztendlich für den User?

Eins scheint sicher: elektrobetrirbene Autos an sich sind klassischen Verbrennern in Sachen Klimaschutz weit voraus. Die entscheidende Frage bleibt dennoch: wird der benötigte Strom auch umweltfreundlich und nachhaltig produziert? Solange Kohle- und Atomkraftwerke hierfür zum Einsatz kommen, geht die Rechnung nicht wie gewünscht auf. Um den tatsächlichen Nutzen von Elektrofahrzeugen zu erreichen, muss garantiert werden, dass nachhaltiger Strom, etwa durch Solar- oder Windkraft, produziert wird. Erst mit diesem weiteren Schritt macht der Umstieg voll und ganz Sinn.

Eine weitre Frage, die es sich zu stellen gilt, ist die Userfreundlichkeit. Haben Elektrofahrzeuge genügend Reichweite und bestehen ausreichend Ladestationen, um große Strecken zurückzulegen. Die Antwort hängt stark von Modell und Standort ab. Wer auf dem Land lebt, könnte womöglich noch Probleme mit mangelnden Elektro-Zapfsäulen haben. In großen Städten hingegen, in denen meist auch keine wirklich weiten Distanzen überbrückt werden müssen, sieht der Ladekomfort schon wesentlich besser aus.



Abschließend könnte man sagen, wir sind auf dem richtigen Weg. In mancher Hinsicht jedoch scheint die Innovation noch zu sehr von zukünftigen Strukturen abhängig zu sein, um ihren Nutzen zu erfüllen. Arbeiten wir parallel am Ausbau von Ökostromproduktion und besseren Elektroladenetzen, könnte der Umwelt mit dem Umstieg auf Elektrofahrzeuge schon bald sehr geholfen sein.


Älterer Post


Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen